Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf
Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf

Der Verein

Der Stolze Kranz Walldorf nimmt derzeit mit drei Herren-Mannschaften am Club-Spielbetrieb teil und gehört zur Kegelvereinigung Walldorf.

 

 

1. Mannschaft   -->  DCU 1. Bundesliga (200 Wurf-System)

 

2. Mannschaft   -->  Regionalliga RHP/Nordbaden (120 Wurf-System)

 

3. Mannschaft   -->  Bezirksliga 4 (100 Wurf-System)

 

 

Die Spielstätte ist das Lokalderby im Keller der modernen Astoria-Halle nahe dem Schulzentrum.

 

 

Chronik

1969: Gründung, auf Initiative von Werner Mayer innerhalb der Keglervereinigung e.V., Walldorf. Gründungsmitglieder: J. Bletsch, E. Frey, G. Frey, H. Frey, H. Hotz, W. Mayer, R. Merklinger. / 1. Vorstand: H. Belzer; 1. Sportwart: W. Mayer

 

1969/70: Kreismeister und Aufstieg in die Bezirksklasse.

 

 

1970/71: Bezirksmeister und Aufstieg in die 1. Landesklasse mit folgenden Spielern: Brenzinger, Frey, Guld, Schaller, Schmitt, Schneider

 

 

1972-81: In der 1. Landesklasse – damals höchste Deutsche Spielklasse für Club - Mannschaften

 

 

1981/82: Badischer Meister und Aufstieg in die 2. Bundesliga mit folgenden Spielern: Frey, Guld, Kögel, Müller, Ruckmich, Semblat, Schaller, Schneider

 

 

1985/86: Abstieg in die Badenliga

 

 

1986/87: Meister der Badenliga und direkter Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga.

 

 

1988/89: Vizemeister in der 2. Bundesliga, Vizemeister in der 1. Landesliga 3. Mannschaft stieg als Meister in die Kreiskasse A auf (dreimaliger Aufstieg in Folge).

 

 

1990/91: Vizemeister in der 2. Bundesliga, Abstieg der 2. Mannschaft in die 2. Landesliga, 3. Mannschaft erreichte als Meister den direkten Wiederaufstieg in die Kreisklasse A.

 

 

1991/92: Meister der 2. Bundesliga und Aufstieg in die 1. Bundesliga. Meister der 2. Landesliga und Aufstieg in die 1. Landesliga (2. Mannschaft) Meister der Kreisklasse A und Aufstieg in die 2. Bezirksliga (3. Mannschaft)

 

 

1992/93: Abstieg in die 2. Bundesliga. Meister der 1. Landesliga und Aufstieg in die Badenliga (2. Mannschaft). Meister der 2. Bezirksliga und Aufstieg in die 1. Bezirksliga (3. Mannschaft) Meister der Kreisklasse D und Aufstieg in die Kreisklasse C (4. Mannschaft)

 

 

1993/94: Vizemeister in der 2. Bundesliga; 4. Mannschaft Aufstieg in die Kreisklasse B

 

 

2001/02: Vizemeister in der 2. Bundesliga

 

 

2002/03: Meister der 2. Bundesliga und erneuter Aufstieg in die 1. Bundesliga. Meister der Kreisklasse A und Aufstieg in die 3. Bezirksliga (4. Mannschaft). Meister der Kreisklasse D (5. Mannschaft)

 

 

2003/04: 7. Platz in der 1. Bundesliga – Klassenerhalt

 

 

2004/05: 8. Platz in der 1. Bundesliga – damit Mitglied der neuen Classicliga Vizemeister der Badenliga – Aufstieg in 2. Bundesliga knapp verpasst

 

 

2005/06: 9. Platz in der Classicliga – Abstieg in die 1. Bundesliga. NLC 3. Platz.

 

 

2006/07: Meister der Bundesliga West ohne Verlustpunkt – Wiederaufstieg in die DCL Gewinner des Ligapokals

 

 

2007/08: 3. Platz in der Classicliga; 3. Platz im DKBC – Pokal

 

 

2008/09: 3. Deutscher Meister sowohl über 200 Wurf als auch über 120 Wurf

 

 

2009/10: Deutscher Mannschaftsmeister im System 200 Wurf

 

 

2010/11: 3. Platz in der Bundesliga 200 Wurf; Meister in der Kreisliga B und Aufsteiger in die Kreisliga A (4. Mannschaft), Abstieg von der Bezirk 1 in die Bezirksliga 2 (3. Mannsch.)

 

 

2012/13: Deutscher Vizemeister im System 200 Wurf. Vizemeister der Bezirksliga 2 und Aufsteiger in die Bezirksliga 1 (3. Mannschaft)

 

 

2013/14: Dritter Deutscher Meister im System 200 Wurf. Die Zweite steigt als Letzter ab in die Landesliga 1

 

 

2015/16: Die erste Mannschaft belegte Platz 3 in der 2. Bundesliga

 

 

2016-19: Vizemeister 1. Mannschaft 2. Bundesliga Süd

 

 

2019/20: Meister 2. Bundesliga Süd – Aufstieg in die 1. Bundesliga