Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf
Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf

 

Ein schwerer Beginn

 

Ganz schwer kam der Stolze Kranz in dieses erste Spiel der Saison, obwohl die Gäste bei weitem nicht so stark auftrumpften wie erwartet. Der auch körperlich leicht angeschlagene Klaus Körner war total neben der Spur und auch Dieter Heiler erwischte keinen „Sahnetag“. Mit viel Glück waren das am Ende nur 5 LP Rückstand.

Das grandiose Walldorfer Mittelpaar beseitigte dann aber ganz schnell alle Sorgen. Marcus Cap und Matthias Müller-Kurth dominierten ihre Gegner vor allem während der ersten 100 Kugeln fast nach Belieben. Sie ließen Ihre Gegenüber förmlich stehen und zogen unaufhaltsam davon. Das Zählwerk zeigte bei Marcus Cap am Ende 980 LP und bei Matthias Müller-Kurth 963 an - der Vorsprung betrug nun über 100 Kegel.

Das gute Schlusspaar konnte diesen Vorsprung dann in aller Ruhe und Souveränität verwalten. Andreas Sawusch und Frank Steffan kamen dabei fast nicht ins Schwitzen.

 

Der souveräne Sieg darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass man gegen einen anderen Gegner wohl in große Schwierigkeiten gekommen wäre. Da ist noch viel zu tun!

 

Dieter Heiler 919, Klaus Körner 869, Matthias Müller-Kurth 963, Marcus Cap 980, Andreas Sawusch 922, Frank Steffan 934