Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf
Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf

8. Spieltag

DCU 2. Bundesliga Süd | Vorbericht

 

SKC Frei Holz Eppelheim 1 - SK Walldorf 1

 

Weiter geht die wilde Hatz!

 

Am kommenden Samstag tritt der bisher ungeschlagene Tabellenführer Stolzer Kranz Walldorf bei einem möglichen Abstiegskandidaten Frei Holz Eppelheim an. Eigentlich alles klar!

 

Aber Hochmut kommt immer vor dem Fall und die Walldorfer werden sich hoffentlich davor hüten, hochmütig zu werden. Das Spiel findet auswärts statt - das ist nie zu unterschätzen. Auch braucht es zuerst einmal eine mindestens gute Leistung um zu gewinnen - die Eppelheimer haben nichts zu verschenken.

 

Es ist also eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung gefragt, dann kann eigentlich nur Walldorf der Sieger sein. Dieses Team ist einfach sowohl in der Spitze wie auch in der Breite besser besetzt.

 

Walldorf spielt wohl mit Marcus Cap, Dieter Heiler, Klaus Körner, Matthias Müller-Kurth, Andreas Sawusch und Frank Steffan. 

 

 

DCU 2. Bundesliga Süd | Spielbericht

 

FH Eppelheim 1 - SK Walldorf 1 | 5555 - 5672

 

Weiter ungeschlagen - Partie lange Zeit offen

 

In der 2. Bundesliga entwickelte sich zwischen Frei-Holz Eppelheim und dem Stolzen Kranz zu Beginn ein sehr enges Spiel. Klaus Körner kam nicht so recht „ins Rollen“ – dafür hielt aber Dieter Heiler das Spiel zunächst offen. Dann spielte Marcus Cap immer stärker und sorgte so nach 200 Kugeln fast alleine für die 38 Kegel Vorsprung. Das war nicht viel und im Schlusstrio fehlte immerhin Frank Steffan, der in der 2. Mannschaft zum Einsatz kam. Würde das reichen?

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte war es weiterhin ein enges Spiel und die Walldorfer konnten sich noch nicht richtig absetzen. Erst nach einem starken Räumen und vielen "Neuner" aller drei Schlussakteure auf der dritten Bahn gelang die Vorentscheidung. Die abschließende Bahn konnte man nun stressfrei zu Ende spielen. Andreas Sawusch und Matthias Müller-Kurth agierten fast auf gleich hohem Niveau. Ivan Kovacic spielte sehr gut mit. So blieben auch in diesem Spiel die Punkte bei Walldorf – 14:0. Bester Spieler: Marcus Cap

 

Klaus Körner 923, Dieter Heiler 911, Marcus Cap 973, Andreas Sawusch 965, Matthias Müller-Kurth 966, Ivan Kovacic 934