Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf
Herzlich Willkommen beim Stolzen Kranz Walldorf

2. Walldorfer Stadtmeisterschaft im Kegeln 

 

„Save the date!“

 

Es ist wieder so weit: Der Stolze Kranz plant die Durchführung der 2. Walldorfer Stadtmeisterschaft für Freizeitmannschaften im Kegeln. Wir würden uns freuen, wenn wieder wie im vergangenen Jahr möglichst viele Viererteams an dieser Veranstaltung teilnehmen würden. Angesprochen sind Sportvereine, Firmen, Freundinnen- und Freundesgruppen, Familien ….

 

Kurz noch zum Modus der 2. Stadtmeisterschaft: Es sind Viererteams zu melden. Jedes Teammitglied hat nacheinander 15 Würfe in die Vollen und 15 Würfe ins Abräumen zu spielen. Die Spielerinnen und Spieler eines Teams gehen nacheinander auf die gleiche Bahn. Aus den geworfenen Einzelergebnissen werden dann auch noch die Einzelmeisterin bzw. der Einzelmeister ermittelt.

 

Gesucht werden die Walldorfer Team- und Einzelmeister bei den Frauen und den Männern. Es geht am 29.06.19 also um die Ehre und etwas mehr …

 

Anmeldungen unter Tel.: 0177 / 6460492 oder

per E-Mail an: kegelsport@stolzer-kranz-walldorf.de

 

save the date!

 

Die Relegation - ein Abbild der Saison

 

Am Samstag den 13.04.19 fand in Kelsterbach die Relegation für die 1. Bundesliga im Kegeln statt. Dabei kämpften der Achte der 1. Bundesliga, die TV Haibach und die Vizemeister der drei 2. Bundesligen, TuS Gerolsheim, SKG Bad Soden-Salmünster sowie der Stolze Kranz Walldorf, um den letzten verbleibenden Startplatz für die 1. Bundesliga in der nächsten Runde. Der Stolze Kranz hatte nach einer weitestgehend bescheidenen Runde gar nicht damit gerechnet, soweit zu kommen.

 

Von jedem Team gingen jeweils zwei Starter gleichzeitig auf die Bahn. Matthias Müller-Kurth lieferte mit 953 eine sehr solide Leistung ab. Sein Partner, Klaus Körner, tat sich wie die gesamte Runde schwer. 923 Kegel war für seine momentane Form o. k. Mit 1876 waren die Badener sehr gut im Rennen auf dem zweiten Platz.

 

Im Mittelpaar war es dann aber mit der „Herrlichkeit“ vorbei. Andreas Sawusch konnte mit 931 noch einigermaßen zufrieden sein. Dieter Heiler erwischte einen Tag, den es im Sport leider auch gibt. Nach einer Bahn wurde er gegen Ivan Kovacic ausgetauscht. Dieser traf ab seiner zweiten Bahn sehr gut, aber insgesamt traf diese Kombination nur 855 Kegel und das war für den Wettbewerb zu wenig. Nach dem zweiten Drittel lag Walldorf nur auf dem letzten Platz, Gerolsheim und Haibach waren mit 124 bzw. 105 Kegel weg.

 

Die letzten Zwei machten ihre Sache gut: Marcus Cap traf 936 und Frank Steffan war auch an diesem Tag wieder einmal mit 961 der beste Walldorfer. Damit konnte man sich wenigstens noch auf den dritten Platz vorschieben, aber das war es dann auch.

 

Der Vollständigkeit halber muss noch angegeben werden, dass sich am Ende mit der TV Haibach wieder einmal der Erstligist durchgesetzt hat - was den Klassenunterschied zwischen Liga 1 und 2 aufzeigt.

 

Der Stolze Kranz muss dieses „de ja vue“, man scheiterte zum dritten Mal in Folge in der Relegation, abhaken mit dem Gedanken, dass man nun auch drei Mal in Folge Vizemeister in der 2. Bundesliga war.

 

1. Walldorfer Stadtmeisterschaft

Die 1. Walldorfer Stadtmeisterschaft im Kegeln ist nun Geschichte. Am vergangenen Samstag kämpften 24 Freizeitteamteams nicht nur um die Ehre der Erste zu sein, sondern auch um Pokale, verschiedene Gutscheine und Sachpreise. Ganz nebenbei hatten alle auch noch einen riesen Spaß und genossen die Köstlichkeiten von Fass und Grill. Zur Mittagszeit griff dann auch noch die Kegel-AG der Schillerschule ins Geschehen ein: Auch hier wurden die Meister gesucht. Anschließend gab es noch einen lustigen Tandem-Wettbewerb. Dabei bestand jedes Tandem aus einem Kind und einem Elternteil.

 

Kurz noch zum Modus der 1. Stadtmeisterschaften: Es waren Viererteams zu melden. Jedes Teammitglied hatte nacheinander 15 Würfe in die Vollen und 15 Würfe ins Abräumen zu spielen. Die Spielerinnen und Spieler eines Teams gingen nacheinander auf die gleiche Bahn. Die besten Frauen und Männer ergaben dann auch die Einzelmeisterin bzw. den Einzelmeister.

 

Hier nun die Meister in den verschiedenen Wettbewerben der Stadtmeisterschaft mit ihren Ergebnissen:

 

Mannschaft:

1. Stammtisch 1994: 499 LP
2. Des gibt´s doch net: 435 LP
3. Dienstagabend Holzer: 432 LP

 

Frauen (Einzelwertung):

1. A. Kraus: 101 LP
2. U. David: 100 LP
3. S. Harfst: 94 LP

 

Männer (Einzelwertung):

1. T. Hailer: 132 LP
2. J. Niedergesäß: 129 LP mit 52 Abräumer
3. M. Bucher: 129 LP mit 36 Abräumer

 

 

Wir bedanken uns für ihre Unterstützung bei folgenden Sponsoren:

 

SIRIUS Consulting & Training Hattersheim AG
MSW Michael Schneider Bauunternehmung Walldorf
Globus Hockenheim
Spielzeugkiste Walldorf

 

 

 

Besucherzähler